normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Gustav-Adolf-Gedenkkirche Meuchen

Vorschaubild

1922 schrieb der Pfarrer und Regionalforscher Rudolf Stöwesand: Es ist das mit Erde und Herbstlaub verkrustete Blut des Königs, das damals bei der ersten notdürftigen Reinigung der Leiche (Gustav II. Adolf) hier abgewaschen und in der Kirche in einem Gefäß übergeben worden war. Noch 1882 befand sich an dieser Stelle in der Erde die Eichenholzurne von 1632 in einer 2 Fuß tiefen und 1 Fuß breiten zylinderförmigen Aushöhlung, die ausgemauert und mit einer Bretterdecke verschlossen war, bedeckt von einem Stein mit dem schwedischen Wappen.

Klara-Zetkin-Straße
OT Meuchen
06686 Lützen

Telefon (034444) 20228
Telefon (034444) 20317