normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Gustav-Adolf-Gedenkstätte Lützen

Gustav-Adolf-Gedenkstätte / Gustavus Adolphus Memorial

Die Gedenkstätte gilt dem "Retter des Protestantismus", dem Schwedenkönig Gustav II. Adolf, der während der Schlacht bei Lützen fiel. Bereits im selben Jahr, 1632, wurde am Todesort ein großer Findling als erstes Denkmal aufgestellt. Im Jahr 1837 erfolgte die Einweihung des von Karl Friedrich Schinkel entworfenen, gusseisernen Baldachins, welcher über dem so genannten "Schwedenstein" errichtet wurde.


Weiter hinzu kam 1907 die vom schwedischen Konsul Oskar Ekman und seiner Frau Maria gestiftete Gustav-Adolf-Kapelle. Später wurde die Gedenkstätte durch zwei schwedische Holzhäuser vervollständigt. Das schwedische Königspaar hat die Gedenkstätte bereits mehrmals besucht.

 

Eintrittspreise: (Stand Dezember 2015)

Erwachsene 2,50 €

ermäßigt 2,00 €

Gruppen ab 20 Personen: Erwachsene 2,00 €, ermäßigt 1,50 €

Kombikarte (Schloss und Gustav-Adolf-Gedenkstätte) Erwachsene 4,50 €, ermäßigt 3,00 €

Gustav-Adolf-Straße 42
06686 Lützen

Telefon (034444) 20317
Telefax (034444) 20317

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.stadt-luetzen.de

Öffnungszeiten:
März/November Di-So 10.00 - 16.00 Uhr
April-Oktober Di-So 10.00 - 17.00 Uhr
Letzter Einlass 45 Min. vor Schließung.
Die Besichtigung der Gustav-Adolf-Gedenkstätte einschließlich Kapelle ist nur im Rahmen einer Führung möglich. Gruppenbesichtigungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Anmeldung möglich.