normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
     +++  Wir sind wieder Montag bis Samstag für Sie da!  +++     
     +++  wappfels - Die App für Weißenfels  +++     

Friedrich Ladegast Ausstellung

St. Laurentius Kirche Weißenfels

Nach seinen Lehr- und Wanderjahren machte sich der 28-jährige Orgelbaumeister Friedrich Ladegast 1846 in Weißenfels an der Saale selbstständing und arbeitete sich zu einem der führenden deutschen Orgelbaumeister seiner Zeit empor. Im Stadtgebiet von Weißenfels sind 9 Orgeln der berühmten Werkstatt erhalten. Die Orgeln befinden sich in den Kirchen Sankt Marien und St. Laurentius, in der Aula des Goethegymnasiums sowie Friedhofskapelle Weißenfels und in den Dorfkirchen Borau, Burgwerben, Storkau, Wengelsdorf und Langendorf. Ladegasts Wohnhaus und Werkstatt befand sich in der Naumburger Straße 27 - 29 in Weißenfels. In seiner Schaffenszeit als Orgelbaumeister fertigte er ca. 150 Orgeln weltweit. Die Orgel der Weißenfelser Marienkirche diente ihm als Referenzobjekt und Vorführinstrument. Seit August 2010 lädt im Kirchenraum der St. Laurentius Kirche in Weißenfels eine Dauerausstellung "Friedrich Ladegast in Weißenfels" ein, mehr über Leben und Werk des überragenden deutschen Orgelbauers des 19. Jahrhunderts zu erfahren und Aspekte des Orgelbaus zu erleben.
Geöffnet wird diese Ausstellung zu besonderen festlichen Höhepunkten der Stadt oder nach Vereinbarung unter Telefon: 03443/47470.

 

Eintrittspreise: (Stand Dezember 2015)

Spendenbeitrag

Merseburger Straße 19
St. Laurentius Kirche
06667 Weißenfels

Telefon (03443) 47470 Friedrich Ladegast in Weißenfels e.V.

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.ladegastverein.de

Öffnungszeiten:
zu städtischen Höhepunkten und nach Vereinbarung